Wozu ein Blog?

2,17 Millionen Internetnutzer betreiben einen eigenen Blog oder beschäftigen sich zumindest regelmäßig damit (Statista 2018). Wieso erstellen wir dann auch noch einen Blog? Wann macht ein Blog Sinn und wozu dient er überhaupt? Wir klären auf:

Blog steht für Web Log. das bedeutet Internet-Tagebuch. Doch wozu sollten Sie im Internet Tagebuch schreiben? Ganz einfach: Es bietet die Chance, die eigene Zielgruppe regelmäßig auf dem Laufenden zu halten. Darüber hinaus können regelmäßig erscheinende Beiträge mit Themen, die für die Zielgruppe interessant sind, die Leser langfristig binden. Inhaltlich gibt ein Blog die Möglichkeit, Hintergrundinformationen über das eigene Unternehmen zu vermitteln. 

Blog versus News-Seite

Nun werden Sie sagen, aber all das kann ich doch auch mit einer gewöhnlichen News-Seite, auf der ich Neuigkeiten veröffentliche. Im Grunde stimmt das. Doch im Unterschied zu einer News-Seite hält ein Blog für gewöhnlich noch viel mehr Themen parat, die nicht immer aktuell sein müssen. Auf einem Blog können Sie Hintergrundinformationen vermitteln oder sogar Meinungen preis geben. Meist verfügen Blogs über eine Kommentarfunktion unter jedem Beitrag, so dass Meinungen dort ausgetauscht werden können.

Die 4 wichtigsten Vorteile eines Blogs 

  • Mit einem Blog können Sie Ihre Zielgruppe langfristig binden.
  • Durch Hintergrundinformationen können Sie Ihre Zielgruppe besser informieren.
  • Durch das Einbinden von Suchbegriffen, so genannten Keywords, können Sie Ihre Sichtbarkeit im Internet verbessern. Sie werden leichter gefunden.
  • Sie können mit einem Blog einen Dialog mit Ihrer Zielgruppe zu verschiedenen Themen beginnen.

Brauchen Sie einen Blog?

Ob Sie einen Blog brauchen oder nicht, das hängt ganz von Ihrer Zielgruppe und Ihren Zielen ab. Um herauszufinden, ob ein Blog etwas für Sie ist, stellen Sie sich folgende Fragen:

  • Ist meine Zielgruppe im Internet unterwegs?
  • Gehören Kundenbindung und bessere Sichtbarkeit im Internet zu meinen Zielen?
  • Habe ich genügend Zeit und Ressourcen regelmäßig Beiträge zu schreiben?

Die zuletzt genannte Frage sollten Sie ganz ehrlich beantworten, denn ein Blog lebt nur, wenn Sie ihn regelmäßig mit Beiträgen fütterst. 

Welche Inhalte eignen sich?

Grundsätzlich gibt es kaum ein Thema, das sich nicht für einen Blog eignet. Heutzutage gibt es Blogs über ziemlich alles, angefangen über Ernährung, Gefühle, Sport, Reisen, Gesundheit, Handwerk, Technik und so weiter. Wenn Sie bloggen wollen und nach Themen für Ihre Beiträge suchen, dann stellen Sie diese Fragen:

  • Welche Themen interessiert meine Zielgruppe?
  • Welche Themen kann ich mit meinem Unternehmen verbinden?
  • Welche Informationen möchte ich an meine Zielgruppe vermitteln?

Verbinden Sie die Themen der Zielgruppe mit Ihren eigenen Themen und Sie erhalten automatisch geeignete Themen für Deinen Blog. Manchmal geben auch aktuelle Erlebnisse oder Jahreszeiten einen Anlass für einen Beitrag. 

Nun haben Sie einen Überblick erhalten, wozu ein Blog gut sein kann und wie Sie ihn für sich nutzen können.

Auch wir haben uns Gedanken gemacht, weshalb wir einen Blog gestartet haben:

Warum gibt es diesen Blog?

Seit einigen Jahren unterstützen wir Unternehmer bei Ihren Marketing-Maßnahmen. Dabei sind uns einige Fragen immer wieder von Kunden gestellt worden. Zudem wissen wir, wie es ist, wenn man sich um alles selbst kümmern muss und dabei auch für Dinge verantwortlich ist, die nicht das eigene Fachgebiet betreffen. Aus diesem Grund möchten wir Selbstständigen und Unternehmern dabei helfen, einen Überblick im Marketing-Dschungel zu bekommen. Dabei haben wir (UpHill – Internet und Neue Medien, sowie Stephanie Hill) gemeinsam diesen Blog gestaltet, um vereint dieser Mission nachzugehen. 

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen unserer Beiträge und alles Gute für Ihr Marketing!

Zurück